Errichtung einer neuen Haltestelle

Bildungscampus St. Pölten

Das Projekt beinhaltet die Neuerrichtung eines Randbahnsteigs (160 lfm inkl. 2 barrierefreier Zugangsrampen), die Konstruktion des Bahnsteigdachs light (rd. 120 m²), sowie den Bau eines Technikgebäudes in Holzbauweise. Kabelarbeiten, die Gleisentwässerung und die B&R-Anlage gehörten ebenfalls zum Projektumfang.

Ingenium-Leistungen

  • Informationswesen

  • Unterstützung Projektleitung

  • Erstellung Projektberichte

  • Termin-, Kosten-, Qualitätskontrolle

  • Überwachung der Ausführung in Hinblick auf Vertragskonformität

  • Kontrolle und Koordination der ÖBA/Auftragnehmer auf der Baustelle

  • Abrechnungskontrolle im Sinne des 4-Augenprinzips

  • laufende Verfolgung Kosten und Termine, Schnittstellenmanagement

  • Prüfung Mehr- und Minderkostenforderungen

  • Einholung und Prüfung von Angeboten für Nebenleistungen

Funktion im Projektteam

BAUMANAGEMENT

Umbau unter Aufrechterhaltung des Bahnbetriebs

Auftragsvolumen der Baustelle

~ 1 Mio. EUR 

Über dieses Projekt

Die Kosten, die Zeit und die Qualität stets im Blick präsentierte INGENIUM eine Reihe konstruktiver Lösungsansätze für technische Fragen und leistete einen wichtigen Beitrag in der partnerschaftlichen Projektumsetzung.

Projektkoordination, ÖBB-Infrastruktur AG, Projekte Neu-/Ausbau