Umbau

Bahnhof Hadersdorf am Kamp

Das Projekt beinhaltet die Neuerrichtung dreier Stiegenaufgänge inkl. Liftanlagen sowie eines Bahnsteiges (220 lfm), die Herstellung einer dichten Baugrube mittels Spundwände und die Verlängerung des Personendurchgangs mittels Einschub und Hilfsbrücke. Weiters werden zwei bestehende Bahnsteige (220 lfm + 160 lfm) umgebaut sowie zwei neue Bahnsteigdächer in der Ausführung „Bahnsteigdach light“ mit rund 1.000 m² hergestellt. Dazu gehören u. a. diverse Entwässerungsanlagen und Kabelwege. Für die Versorgung des Bahnhofes wird ein neues Technikgebäude mit einer Größe von rund 150 m² errichtet. 

Ingenium-Leistungen

  • Mitwirken in der Ausschreibungsphase und Prüfung der Ausschreibungsunterlagen

  • Schnittstellenmanagement

  • Prüfung Planunterlagen

  • Termin-, Kosten-, Qualitätsüberwachung

  • Abrechnung

  • Kostenverfolgung

  • Mitwirkung bei der Prüfung von Mehr- und Minderkosten

  • Prüfung der Bauleistung auf vertragskonforme Ausführung

  • Beweissicherung/Zustandsfeststellung

  • Koordination aller Gewerke und Dritter

  • Mitwirkung im Übergabeprozess

Funktion im Projektteam

Örtliche Bauaufsicht

Umbau unter Aufrechterhaltung des Bahnbetriebs

Auftragsvolumen der Baustelle

~ 19,5 Mio. EUR 

Über dieses Projekt

Das frühzeitige Mitwirken von INGENIUM in der Ausschreibungsphase, die erstklassige Vorbereitung in Hinblick auf die Baubetriebsplanung und das vertrauensvolle Miteinander haben sich positiv auf das gesamte Projekt ausgewirkt.

Ausführender Projektleiter, ÖBB-Infrastruktur AG, SAE Region Ost 2